berufundfamilie

„Nachhaltig vereinbaren: Alle gemeinsam im New Normal“

Ihr/e Praxisbeispiel/e zur Woche der Vereinbarkeit 2021

 
 
Ihre Organisation unterstützt Beschäftigte aktiv bei der Gestaltung des hybriden Arbeitens? Sorgt sie auch dafür, dass möglichst alle Mitarbeitenden/ Studierenden von den angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Lösungen erfahren und in deren Genuss kommen? Anders gefragt: Wie gelingt Ihrer Organisation die Durchdringung mit dem Thema Vereinbarkeit, so dass sich z.B. auch Beschäftigte ohne Kinder nicht ausgeschlossen fühlen und sich Mitarbeitende, die nicht in heteronormativen Familienkonstellationen leben, berücksichtigt sehen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Praxisbeispiele, die Sie besonders innovativ oder kreativ finden und die zu einem der folgenden Punkte passen:
 
  • Gezielte Maßnahmen für einzelne Beschäftigten-/ Studierendengruppen ohne familiäre Aufgaben im engeren Sinne
  • Kommunikationsmaßnahmen,
    • die dazu führen, dass sich alle Beschäftigten/ Studierenden durch Ihre Vereinbarkeitsangebote angesprochen fühlen, z.B. mittels Kommunikationsmaterialien oder spezielle Kommunikationskampagnen für einzelne Zielgruppen (z.B. LGBTIQ+, Young Professionals, unterschiedlicher kultureller Hintergrund etc.)
    • die auf eine ganzheitliche Durchdringung der Organisation mit dem Vereinbarkeitsthema abzielen
  • Lösungen zur Zusammenarbeit von Teams auf Distanz bzw. hybrides Arbeiten
    • Stichwörter: Umgang mit flexiblerer Wahl der Arbeitszeit und des Arbeitsortes, Lösungen bzgl. der Arbeitsorganisation, Erwartungsmanagement in Bezug auf die Flexibilisierung von Arbeitszeit,
      -organisation und -ort.
  • Unterstützung der Führungskräfte im Führen hybrid arbeitender Teams
  • Stärkung der Kompetenzen von Teammitgliedern in Bezug auf hybrides Arbeiten
 
Reichen Sie ein oder auch gerne mehrere Beispielmaßnahme/n über das folgende Formular ein. Beschreiben Sie dazu kurz die Maßnahme/n und beantworten Sie nach Möglichkeit die weiteren Punkte. In dem Mailing finden Sie weitere Informationen dazu.
 
Bitte senden Sie uns Ihr/e Beispiel/e bis zum 15.10.2021.


 

Angehängtes Material (Flyer, Foto, etc.)

Sofern Sie uns Dokumente – z.B. in Form von Flyern oder Fotos – zur Verfügung stellen möchten, können Sie diese hochladen. Die Dokumente selbst werden in Rahmen der „Woche der Vereinbarkeit“ nicht veröffentlicht, können aber – mit Ihrem Einverständnis – bei Netzwerktreffen oder anderen berufundfamilie Akademie-Veranstaltungen als Praxisbeispiel präsentiert werden.
 

Datei hochladen
 

Einverständniserklärung

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die Kurzbeschreibung des Praxisbeispiels (ggf. nach redaktioneller Bearbeitung durch die berufundfamilie Service GmbH) und die von uns genannten Links für eine PDF-Publikation verwendet werden dürfen, auf der Website der berufundfamilie (www.berufundfamilie.de) und dem berufundfamilie-Blog (www.berufundfamilie-blog.de) veröffentlicht und über den berufundfamilie Twitter-Account angeteasert werden. Die Veröffentlichung auf der Website erfolgt bis auf Weiteres und bis auf Widerruf durch unsere Organisation.

Ich erkläre mich zudem damit einverstanden, dass das/ die angehängte/n Dokument/e im Rahmen von Veranstaltungen der berufundfamilie Service GmbH (Netzwerktreffen, Seminare etc.) als Praxisbeispiel/e präsentiert wird/ werden.